Fort Pannerden-Over het fort-historie-Krakers

Über das Fort

 

Neue Holländische Wasserlinie, Kalter Krieg, Hausbesetzer

Fort Pannerden ist das östlichste der 60 robusten Forts und Verteidigungsanlagen der Neuen Holländischen Wasserlinie (www.hollandsewaterlinie.nl) und wurde von 1869-1871 erbaut. Die Soldaten konnten schon von weit weg sehen, ob sich Feinde über den Rhein näherten. Es war ihre Aufgabe die Versorgung mit (Rhein)wasser zur Wasserlinie in den Westen der Niederlande sichern. Die Funktion von Fort Pannerden war also entscheidend, es ist ‘der Wasserhahn der Neue Holländische Wasserlinie’. Die Linie wird in kurzem Unesco-Weltkulturerbe ernannt. (www.hollandsewaterlinie.nl/unesco )

Fort Pannerden war zur Zeit des Ersten Weltkriegs komplett belagert. Im Zweiten Weltkrieg spielte es kurzzeitig eine Rolle, bis der einmarschierenden Feind aus Osten drohte das Fort zu bombardieren. Nach dem Kalten Krieg verfiel das Fort. Jahrelang war es die Domäne von Hausbesetzern. Seit 2009 hat das Fort eine öffentliche Funktion.

Restaurierung fertiggestellt

Die Sanierung ist der krönende Abschluss der Restaurierung von Fort Pannerden. Zwischen 2009 und 2011 wurde das Fort dank der Beiträge vom Staat, von der Provinz Gelderland, von der Gemeinde Lingewaard und von verschiedenen Spenden grundlegend restauriert. Mit der Neugestaltung in 2015 erhielt das Fort eine neue Bestimmung als Informations- und Erlebniszentrum.

Die Restaurierung wurde teilweise durch Beiträge von der Provinz Gelderland, von der Stadtregion Arnhem / Nijmegen und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie von den Partnern Forstbehörde, Straßen-und Wasserbaubehörde und Wasserwirtschafstverband Rivierenland ermöglicht.
Die BankGiro-Lotterie, der Fonds vom ANWB, vergleichbar mit dem ADAC und der Prins Bernhard Kulturfonds leisteten ebenfalls finanzielle Unterstützung. Am wichtigsten sind natürlich die mehr als 80 Freiwillige Mitarbeiter, die gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Besucher einen unvergesslichen Tag in diesem wunderschön restaurierten Fort erleben können.

Wiedersetze den Elementen!